Mykotoxine

Mykotoxine sind Stoffwechselprodukte verschiedener Schimmelpilzarten. Auch Mutterkornalkaloide werden landläufig zur Gruppe der Mykotoxinverbindungen gezählt.

Je nach Witterung reichern sich in der Abreifephase Mykotoxine in den Feldfrüchten an. Wenn die Futtermittel gut konserviert werden, bleibt der Mykotoxingehalt während der Lagerung konstant; andernfalls kann es durch die Aktivität von Schimmelpilzen zu einem erneuten Ansteigen der Mykotoxinbelastung kommen. Mykotoxine sind sehr stabile chemische Verbindungen, die durch übliche Futtermittel-Behandlungsmethoden nicht geschädigt werden.

Fusarium-Pilze produzieren Zearalenon (ZEN), Trichothecene wie z.B. DON sowie Fumonisine. Zu den Lagerpilzen zählt Aspergillus ssp., der für die Produktion von Aflatoxin, Ochratoxin und Fumonisin verantwortlich ist.

Schweine reagieren empfindlicher als andere Tierarten auf Mykotoxine. Sie stellen eine Gefahr für viele Organe und Gewebe des Schweines dar. Besonders betroffen sind Leber, Darm, Nieren und das Immunsystem. Die Folgen einer Mykotoxinaufnahme über das Futter zeigen sich in einer verringerten Leistung und einer erhöhten Anfälligkeit für Krankheitserreger. Die Symptome sind oft latent und äußern sich z.B. durch das Auftreten von geschwächten Tieren, die auf Impfstoffe und Antibiotika kaum ansprechen.

Bei höheren Konzentrationen werden Symptome hingegen schnell sichtbar, wie z.B. Fressunlust und sogar Erbrechen (DON) bei Mastschweinen sowie Fruchtbarkeitsstörungen (ZEN) bei Zuchtsauen.

Mykotoxine sind eine chemisch sehr heterogene Gruppe. Um die negativen Auswirkungen auf den Organismus zu minimieren, setzt man daher mit Mycofix® auf eine Strategie, die dem jeweiligen Mykotoxin angepasst ist. Diese Strategien sind z.B. die Bindung durch mineralische Substanzen oder die Deaktivierung mit moderner Biotechnologie.

Effekte der Mykotoxine beim Schwein

Produkte

Mycofix®

Mycofix®

Die Mycofix® Produktlinie ist eine Palette von speziell entwickelten Futtermittelzusätzen, die die Gesundheit der Tiere dadurch schützt, dass sie Mykotoxine in kontaminiertem Futter deaktiviert.

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt! Mehr Informationen

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?