Milchkühe

Die Laktationsleistung und die Lebensmilchleistung einer Kuh sind neben Remontierung und Futterkosten die entscheidenden Faktoren für die Rentabilität eines Milchviehbetriebes. Die Milchleistung ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig, wobei einer ausgefeilten Fütterung in den einzelnen Leistungsphasen besondere Bedeutung zukommt. Ebenso hat der Gesundheitszustand der Tiere einen großen Einfluss auf die Milchproduktion der Kühe. Gesunde Klauen, ein gesundes Euter und ein funktionierender Fortpflanzungsapparat tragen zu einer hohen Produktivität in der Milchviehhaltung bei.

Die Basis für hochleistende Milchkühe wird bereits mit einer optimalen Kälberaufzucht gelegt. Dabei stehen die Vermeidung von Durchfall- und Atemwegserkrankungen, die Entwicklung der Pansenfunktion sowie die Ausbildung der Pansenzotten im Vordergrund. Nur Kälber, welche gesund sind und rasch wachsen, haben das Potential später als Milchkuh höchste Milchleistungen und eine hohe Nutzungsdauer zu erzielen.

Um dies zu erreichen, ist eine gute Pansengesundheit, hohe Futteraufnahme und hervorragende Futterqualität nötig. BIOMIN Fütterungskonzepte bieten Lösungen für eine wirtschaftliche Milchproduktion.

Nähr- und Mineralstoffversorgung

Milchkühe haben einen spezifischen Bedarf an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen, welcher über das Grund- und Kraftfutter nicht gedeckt werden kann. Eine Milchkuh verliert ca. 8 g Mineralstoffe pro Liter Milch. Das gilt es über eine bedarfsdeckende Zulage auszugleichen. Die tägliche Mineralfuttergabe dient der Ergänzung mit Mengen- und Spurenelementen sowie Vitaminen, um eine Unterversorgung in der Grundration auszugleichen. Mangelerscheinungen auf Grund eines Defizites an Spurenelementen sind oft unspezifisch und erst nach längerer Zeit deutlich erkennbar. Beispielsweise können Klauenerkrankungen, Euterprobleme oder eine schlechte Fruchtbarkeitsleistung die Folge einer mangelnden Spurenelementversorgung sein.

Je nach Leistungsstadium und Grundfuttervorlage der Milchkühe bieten wir, die Firma BIOMIN, ein breites Sortiment an Mineralfuttermitteln an. Dadurch können die individuellen Ansprüche der Tiere bestmöglich erfüllt und somit eine optimale Versorgung erreicht werden.

Für hohe Milchleistungen reicht außerdem die Energie- und Proteinversorgung aus dem Grundfutter nicht aus. Wir bieten daher neben Mineral- und Spezialfuttermitteln auch Milchleistungs- und Eiweißfuttermittel für Milchkühe an.

Produkte

Biomin® Q-Linie

  • Premiumprodukte für höchste Ansprüche
  • Nach modernsten Erkenntnissen der Tierernährung konzipiert
  • Enthält einen Pansenpuffer
  • Rumitrace® inside (Pansengeschütztes Selen und hochverfügbare Spurenelemente)
  • Enthält Biomin® Pro-B-plex (pansenstabile B-Vitamine mit höchster Bioverfügbarkeit)
  • Plus AOC (Anti-Oxidativer-Complex) (natürliche Antioxidantien)

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Naturmine®-Linie

  • Für ökologisch wirtschaftende Betriebe geeignet
  • Nach Bioland und EU-Verordnungen (EG) Nr. 834/2007 und (EG) 889/2008 zugelassen
  • Mit Naturmine®-Kräutern

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!

BoVital®-Linie

  • Für hohe Ansprüche an die Leistung der Kuh
  • Für alle Rationen geeignet
  • Rumitrace® inside (Pansengeschütztes Selen und hochverfügbare Spurenelemente)
  • Enthält Biomin® Pro-B-plex (pansenstabile B-Vitamine mit höchster Bioverfügbarkeit)
  • Plus AOC (Anti-Oxidativer-Complex) (natürliche Antioxidantien)

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Biomin® Uni-Linie

  • Sichert die Basisversorgung der Milchkuh
  • Für alle Rationen geeignet
  • Plus AOC (Anti-Oxidativer-Complex) (natürliche Antioxidantien)

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!


Milchfieber

Die Milchfiebererkrankung (Gebärparese) ist eine der häufigsten Stoffwechselerkrankungen von Kühen im Kalbezeitraum und führt aufgrund eines Kalzium-Mangels zum Festliegen der Tiere. Auch Kreislaufschwäche und Bewusstseinstrübung können auftreten, in schweren Fällen sogar der Tod. Ebenso erhöhen alkalische Stoffwechsellagen im Organismus, verursacht durch hohe Kaliumgehalte in der Ration, das Risiko einer Milchfiebererkrankung. Die Milchfieberhäufigkeit nimmt mit steigender Milchleistung und mit dem Alter der Milchkühe zu.

Durch die richtige Fütterung der trockenstehenden Kühe soll die Kalzium-Mobilisierung aus den Knochen trainiert und damit ein Festliegen der Tiere vermieden werden. Dies wird durch einen möglichst niedrigen Kalziumgehalt in der Trockensteherration erreicht. Dadurch wird auch die Kalziumverdaulichkeit aus dem Futter erhöht, folglich steht mehr Kalzium für die Muskeltätigkeit (Wehen, Geburtsvorgang) und Biestmilchbildung zur Verfügung. Diese Maßnahmen sollten mindestens 2-3 Wochen vor der Abkalbung gesetzt werden, da der Stoffwechsel Zeit braucht, um die entsprechenden Mechanismen ausreichend zu trainieren.

Produkte

BoVital® Trocken

BoVital® Trocken ist ein hochausgestattetes Mineralfutter für trockenstehende Milchkühe und dient der optimalen Vorbereitung auf eine hohe Laktationsleistung. Pansengeschütztes Selen und hochverfügbare Spurenelemente sowie pansenstabile B-Vitamine garantieren eine optimale Versorgung.

Dosierung: 100 g pro Kuh und Tag in der Trockenstehzeit

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!


Futterverwertung

Die Verwertung von Grund- und Kraftfuttermitteln in der Milchviehfütterung hängt maßgeblich von deren Verdaulichkeit ab. Deswegen sind qualitativ hochwertige Silagen sowie energie- und proteinreiche Kraftfuttermittel notwendig, um eine möglichst hohe Futterverwertung zu erreichen. Bei gegenwärtig sehr volatilen Futter- und Milchpreisen lohnt es sich immer, die eingesetzten Futterkomponenten bestmöglich zu verwerten.

Neben ökonomischen Gründen gibt es aber auch tierphysiologische Vorteile, welche eine hohe Futterverwertung mit sich bringt. Beispielsweise kann das Ausmaß der negativen Energiebilanz einer Milchkuh nach der Abkalbung deutlich verringert werden. Das entlastet den Stoffwechsel, wirkt sich positiv auf die Fruchtbarkeit aus und ermöglicht höhere Milchleistungen.

Unerwünschte Futtermittelbestandteile wie Mykotoxine verringern die Anzahl und Masse der Pansenbakterien und verschlechtern dadurch die Futterverwertung. Im Gegensatz dazu haben wir in der modernen Milchrinderfütterung allerdings auch die Möglichkeit, mit funktionellen Hefebestandteilen die Pansenbakterien zu fördern und damit die Futterverwertung positiv zu beeinflussen.

Produkte

RUMENline

Die Ansprüche an die Fütterung von hochleistenden, fruchtbaren und langlebigen Milchkühen werden immer höher. Neben einer ausgeglichenen Rationsgestaltung ist es aber möglich, mit dem Einsatz von innovativen Spezialprodukten die Leistung und Vitalität der Milchkühe zu fördern.

Je nach aktueller Zielsetzung und Betriebsschwerpunkt stehen verschiedene Produktlösungen für die unterschiedlichsten Herausforderungen zur Verfügung. Die Lösungen sollten immer genau an das Fütterungskonzept angepasst und dementsprechend integriert werden.

  • RUMENpower™ plus: Verbesserung der Lebensleistung
  • RUMENpower™ U+: Unterstützung der Pansenfunktion und Optimierung der Eiweißversorgung
  • RUMENpower™: Inaktivierung von Myko- und Endotoxinen sowie Unterstützung der Pansenfunktion
  • RUMENpromilk™: Erhöhung der Futteraufname und Milchleistung, besserer Start in die Laktation, weniger Stoffwechselprobleme
  • RUMENtop TE™: Verbesserung von Klauen- und Eutergesundheit sowie Fruchtbarkeit
  • RUMENdry: Für trockenstehende Milchkühe zur Verringerung der DCAD und des Hypokalzämie-Risikos
  • Levabon® Farm: Verbesserung der Futterverwertung und Unterstützung der Pansenfunktion

Mycofix®

Mycofix®

Die Mycofix® Produktlinie ist eine Palette von speziell entwickelten Futtermittelzusätzen, die die Gesundheit der Tiere dadurch schützt, dass sie Mykotoxine in kontaminiertem Futter deaktiviert.

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt! Mehr Informationen

Levabon® Goldhefe

Levabon®

Dieses einzigartige Hefeprodukt unterstützt durch die Wirkung auf zellulosespaltende Bakterien die Pansenfunktion und Futterverwertung. Der Anti-Oxidative-Complex (AOC) enthält natürliche Antioxidantien, die den oxidativen Stress minimieren und die Abwehrbereitschaft der Tiere unterstützen.

Dosierung: 50-70 g je Kuh/Tag

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt! Mehr Informationen


Klauengesundheit und Fruchtbarkeit

Die Lebensleistung einer Milchkuh ist einer der wichtigsten ökonomischen Faktoren in der Milchproduktion. Vorzeitige Abgänge, verursacht durch Fruchtbarkeitsprobleme und mangelnde Klauengesundheit, müssen vermieden werden. Klauenprobleme sind verantwortlich für 10 % der Abgänge, während Unfruchtbarkeit für 25 % der Abgänge verantwortlich ist (LfL OÖ, 2013). Langlebige Kühe sind nur mit der richtigen Fütterung und gutem Management möglich.

Klauen- und Fruchtbarkeitsprobleme verkürzen die Lebensdauer genetisch wertvoller Kühe dramatisch. Auslöser sind oft Stoffwechselstörungen. Als Folge einer Azidose sterben Pansenbakterien ab und setzen Endotoxine (Giftstoffe) sowie Histamine frei. Diese gelangen mit dem Blut in hochempfindliche Regionen des Körpers, wie z.B. die Klauen, wo sie ihre schädliche Wirkung entfalten. Ebenso entstehen bei einer Ketose unerwünschte Stoffwechselmetaboliten (Ketonkörper), welche die Leber belasten. Dadurch kann die „Entgiftungszentrale“ im Körper ihren eigentlichen Aufgaben weniger gut nachkommen, was wiederum zu einer Schwächung des Immunsystems führt. Folglich sind Kühe mit geringeren Abwehrkräften anfälliger für Klauen- und Fruchtbarkeitsprobleme.

Die Pansengesundheit ist also ein wichtiger Baustein um Klauengesundheit und Fruchtbarkeit zu fördern. Auch Mykotoxin-Risiko-Management dient zur Absicherung der Pansengesundheit, da Mykotoxine die bakterielle Besiedlung des Pansens negativ beeinflussen können. Zusätzlich unterstützen funktionelle Hefebestandteile die Pansenfunktion und tragen zu einem stabilen Pansenmilieu bei.

Für eine gute Klauengesundheit und eine hohe Fruchtbarkeit sind Spurenelemente essentiell. Organisch gebundene Spurenelemente (Zink, Kupfer, Mangan) sowie Biotin verbessern die Klauengesundheit. Eine hohe Fruchtbarkeit erfordert neben einer ausreichenden Spurenelementversorgung auch genügend Beta-Carotin. Die Firma BIOMIN kann für den Problemkomplex Klauengesundheit und Fruchtbarkeit innovative Produktlösungen anbieten.

Produkte

Mycofix®

Mycofix®

Die Mycofix® Produktlinie ist eine Palette von speziell entwickelten Futtermittelzusätzen, die die Gesundheit der Tiere dadurch schützt, dass sie Mykotoxine in kontaminiertem Futter deaktiviert.

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt! Mehr Informationen

Biomin® VikoVital

Durch die Verabreichung eines Vitaminstoßes kann den Kühen über Stressphasen hinweggeholfen werden. Hohe Vitamin- und Spurenelementgaben unterstützen vor allem in der Trockensteherzeit die Kuhgesundheit und die Follikelbildung. Zusätzlich profitiert das Kalb durch eine hochwertige Biestmilch von der Vitaminergänzung.

Dosierung:
Abkalbung bis Besamung: 50-100 g/Kuh/Tag
Trockensteher: 50 g/Kuh/Tag

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Biomin® BetaCarotin 7000

Vitamin A kommt in pflanzlichen Futtermitteln nicht vor und muss daher im tierischen Organismus aus seiner Vorstufe, dem Beta-Carotin, hergestellt werden. Vitamin A ist in den Stoffwechselprozessen rund um die Fruchtbarkeit essenziell. Ein Mangel an Vitamin A führt bei den heutigen hochleistenden Nutztieren zu einer geringen Bildung von Sexualhormonen und damit zu einer geringeren Fruchtbarkeitsleistung.

Dosierung:

Trockensteher: 25 g pro Kuh/Tag während der gesamten Trockenstehzeit zufüttern.

Milchkühe: 50 g pro Kuh/Tag, beginnend von der Abkalbung bis zur erneut festgestellten Trächtigkeit.

Umrindernden Milchkühen 6 Wochen lang 50 g pro Kuh/Tag zufüttern
 

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Levabon® Goldhefe

Levabon®

Dieses einzigartige Hefeprodukt unterstützt durch die Wirkung auf zellulosespaltende Bakterien die Pansenfunktion und Futterverwertung. Der Anti-Oxidative-Complex (AOC) enthält natürliche Antioxidantien, die den oxidativen Stress minimieren und die Abwehrbereitschaft der Tiere unterstützen.

Dosierung: 50-70 g je Kuh/Tag

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt! Mehr Informationen

Biomin® Organo SP

Das Spezialfuttermittel enthält organisch gebundene (pansenstabile) Spurenelemente wie Zink, Kupfer, Mangan und Selen. Diese hochverfügbaren Mikroelemente unterstützen das Immunsystem der Kühe optimal, besonders in Stressphasen wie dem Geburtszeitraum und der Hochlaktation.

Dosierung: 50 g je Kuh/Tag

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!


Eutergesundheit

Einer der wichtigsten ökonomischen Faktoren in der Milchproduktion ist die Lebensleistung einer Milchkuh. Gesunde und hochleistende Tiere sollen so lange wie möglich in der Produktion bleiben. Vorzeitige Abgänge, z.B. verursacht durch mangelnde Eutergesundheit, müssen vermieden werden.

Euterentzündungen verkürzen die Lebensdauer genetisch wertvoller Kühe dramatisch. Mangelnde Pansengesundheit ist ein begünstigender Faktor für Mastitis.

Bei einer Pansenazidose sterben, als Folge des zu geringen pH-Wertes, nützliche Pansenbakterien ab und setzen Endotoxine (Giftstoffe) sowie Histamine frei. Diese gelangen mit dem Blut ins Euter, wo sie das Gewebe direkt schädigen und somit zu einem Zellzahlanstieg führen. Mykotoxine können ähnlich wie Endotoxine ins Blut gelangen, auf diese Weise ins Eutergewebe eindringen und es schädigen.

Vitamin E ist das wichtigste fettlösliche Antioxidans der Zelle. Es wirkt direkt in den Zellmembranen und schützt somit auch das Eutergewebe vor schadhaften Einflüssen. Für den raschen Zitzenverschluss nach dem Melkvorgang ist Zink unbedingt notwendig, darum ist eine bedarfsgerechte Zinkversorgung für eine gute Eutergesundheit wichtig.

Produkte

Mycofix®

Mycofix®

Die Mycofix® Produktlinie ist eine Palette von speziell entwickelten Futtermittelzusätzen, die die Gesundheit der Tiere dadurch schützt, dass sie Mykotoxine in kontaminiertem Futter deaktiviert.

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt! Mehr Informationen

Biomin® VikoVital

Durch die Verabreichung eines Vitaminstoßes kann den Kühen über Stressphasen hinweggeholfen werden. Hohe Vitamin- und Spurenelementgaben unterstützen vor allem in der Trockensteherzeit die Kuhgesundheit und die Follikelbildung. Zusätzlich profitiert das Kalb durch eine hochwertige Biestmilch von der Vitaminergänzung.

Dosierung:
Abkalbung bis Besamung: 50-100 g/Kuh/Tag
Trockensteher: 50 g/Kuh/Tag

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Levabon® Goldhefe

Levabon®

Dieses einzigartige Hefeprodukt unterstützt durch die Wirkung auf zellulosespaltende Bakterien die Pansenfunktion und Futterverwertung. Der Anti-Oxidative-Complex (AOC) enthält natürliche Antioxidantien, die den oxidativen Stress minimieren und die Abwehrbereitschaft der Tiere unterstützen.

Dosierung: 50-70 g je Kuh/Tag

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt! Mehr Informationen

Biomin® Organo SP

Das Spezialfuttermittel enthält organisch gebundene (pansenstabile) Spurenelemente wie Zink, Kupfer, Mangan und Selen. Diese hochverfügbaren Mikroelemente unterstützen das Immunsystem der Kühe optimal, besonders in Stressphasen wie dem Geburtszeitraum und der Hochlaktation.

Dosierung: 50 g je Kuh/Tag

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!