Print Version
   Close

URL: https://www2.biomin.net/de-an/spezies/schweine/zuchtsauen/?type=98

Zuchtsauen

Hohe biologische Leistungen bilden die Grundlage für eine wirtschaftliche Ferkelproduktion. Die abgesetzten Ferkel pro Sau und Jahr sowie die Nutzungsdauer und Lebensleistung der Sau sind entscheidende Kriterien für den Betriebserfolg. Zuchtsauen stellen spezielle Anforderungen an das Futter, die betriebsindividuell unterschiedlich sein können. Durch die Kombination verschiedener Nährstoffe und hochwertiger Zusätze werden hohe und vor allem stabile Leistungen erzielt.


Nähr- und Mineralstoffversorgung

Eine bedarfsgerechte Fütterung ist die Grundlage für leistungsfähige Zuchtsauen. Das Mineralfutter dient dazu, die Ration mit Mengen- und Spurenelementen sowie Vitaminen zu ergänzen. Dadurch können wichtige Stoffwechselprozesse optimal ablaufen und die Fruchtbarkeitsleistung wird unterstützt. So hat beispielsweise Kalzium im Zusammenspiel mit Phosphor einen großen Einfluss auf die Wehentätigkeit und somit auf das Geburtsverhalten der Sauen. Darüber hinaus sind Mineralstoffe unerlässlich für die Mineralisierung der Knochen und für die Fundamentstabilität. Hochwertiges Mineralfutter enthält verschiedene funktionelle Additive wie beispielsweise phytogene (= pflanzliche) Zusätze, Säuren und Enzyme, welche die Verdauungsprozesse verbessern und die Nährstoffverwertung erhöhen. Durch den Einsatz freier Aminosäuren können teure Eiweißquellen im Futter eingespart werden. Das Zusammenspiel der verschiedenen funktionellen Komponenten stellt die bestmögliche Versorgung hochleistender Zuchtsauen sicher.

Biomin® Produktlinien

Biomin® Profi Linie

Der Schlüssel zum Erfolg

  • Für höchste Leistungsansprüche
  • Mit Digestarom® für beste Nährstoffverwertung
  • Sorgt für eine optimierte Anionen-Kationen-Bilanz
  • Mit Active D3, einer hochverfügbaren Form von Vitamin D3
  • Mit Biomin® 4Lac zur Unterstützung des Energiestoffwechsels laktierender Zuchtsauen

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Biomin® Uni Linie

Die Basisvariante

  • Für eine gute Basisversorgung
  • Mit dem bewährten AOC-Komplex (synergistische Wirkung von natürlichen Flavonoiden und Vitamin E)

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Biomin® Vita Linie

Das Sicherheitsplus für beste Leistungen

  • Kombination von hohen Leistungen und Sicherheit für eine optimale Produktion
  • Für optimale Futterhygiene
  • Mit dem ProAktiv-Säurekomplex und Biotronic® PX Top3
  • Für beste Futterqualität vom Mischer bis zum Trog
  • Sorgt für eine optimierte Anionen-Kationen-Bilanz
  • Mit Active D3, einer hochverfügbaren Form von Vitamin D3
  • Mit Biomin® 4Lac zur Unterstützung des Energiestoffwechsels laktierender Zuchtsauen

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!


Fruchtbarkeit und Reproduktion

In der Ferkelerzeugung stellt die Fruchtbarkeit der Sauen einen wichtigen Faktor für den Produktionserfolg dar. Eine hohe Trächtigkeitsrate sowie die Anzahl lebend geborener Ferkel bildet die Grundlage für möglichst viele abgesetzte Ferkel. Die Ernährung der Sauen während der Trächtigkeit hat einen wesentlichen Einfluss auf die Wurfgröße und Vitalität der Ferkel. Zu Beginn der Trächtigkeit muss die Sau den Körpermasseverlust aus der vorherigen Laktation wieder kompensieren. Gegen Ende der Trächtigkeit sollte die Nährstoffversorgung bedingt durch das verstärkte Ferkelwachstum angehoben werden. Eine ausreichende Faserversorgung mit qualitativ hochwertigen Rohfaserträgern ist ebenso wichtig wie die Kontrolle von Mykotoxinen im Futter. Dadurch werden Wohlbefinden und Funktionalität des Darms aufrechterhalten. In der Phase der Geburtsvorbereitung sollten der Sau über spezielle Vorbereitungsfütterung genügend Energie und Nährstoffe für die bevorstehende Abferkelung zugeführt werden. Andererseits sollten Verstopfungen vermieden werden, um MMA-Erkrankungen vorzubeugen. Eine angepasste Rohfaserversorgung kann hier Abhilfe schaffen. In der Laktation steht eine hohe und kontinuierliche Futteraufnahme als Grundlage für eine gute Milchleistung im Vordergrund. Um den Körpermasseverlust der Sau während der Laktation zu minimieren, müssen Energie- und Nährstoffdichte der Ration erhöht werden.

⬇ Mehr Informationen ein/ausblenden ⬇

Produkte

Biomin® SauenFit

Für eine bessere Geburtsvorbereitung Ihrer Sauen
Verstopfung, Wehenschwäche und langsame Geburten erhöhen wesentlich das Risiko für Totgeburten und MMA. Biomin® SauenFit wirkt gezielt mit einer optimalen Kombination aus Rohfaserkomponenten und wichtigen Nährstoffen diesem Risiko entgegen.

Einsatzempfehlung: 3 Tage vor bis 3 Tage nach dem Abferkeln 300 – 500 g pro Sau und Tag

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt! Mehr Informationen

Biomin® Vit E 500

Vitamin E und Selen ergänzen sich in ihren biochemischen Eigenschaften und entwickeln einen Synergismus zum Schutz des Gewebes vor oxidativen Schäden. Durch den Einsatz von Biomin® Vit E 500 wird Vitamin E und Selen-Mangel vorgebeugt, wodurch das Gewebe widerstandsfähiger gegen Entzündungen und Krankheitserscheinungen wird.

Einsatzempfehlung: 0,5 % ins Fertigfutter

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt! Mehr Informationen


MMA-Komplex

Der MMA-Komplex ist eine häufig auftretende Erkrankung der Sau in den ersten Tagen nach der Geburt. Durch die Gesäugeentzündung kommt es zu Milchmangel und dadurch zu einem Ansteigen der Ferkelverluste. Häufigkeit und Schweregrad der Erkrankung werden von verschiedenen Umweltfaktoren beeinflusst. Mitunter können ein hoher Keim- und Krankheitsdruck, Schwergeburten, schlechtes Stallklima, Mykotoxine oder auch Rohfasermangel mitverantwortlich für die Entstehung dieses Krankheitsbildes sein.

⬇ Mehr Informationen ein/ausblenden ⬇

Produkte

Biomin® ADF

Hohe Rohfaserdichte, für rasche Darmpassage und optimale Kotstruktur
Eine bedarfsgerechte Rohfaserversorgung beugt Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts vor. Sie wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden der Tiere aus und ist Voraussetzung für eine optimale Verdauung, und damit Verwertung der mit dem Futter aufgenommenen Nährstoffe.

Kann in der ökologischen/biologischen Produktion nur als Einstreumaterial gemäß den Verordnungen (EG) Nr. 834/2007 und (EG) Nr. 889/2008 verwendet werden.

Einsatzempfehlung: die ideale Kombination zu Trockenschnitte und anderen fermentierbaren Faserquellen: tragend: 2 – 4 %, säugend: 1 – 2 %
 

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt! Mehr Informationen

Biomin® TopFaser

Eine bedarfsgerechte Rohfaserversorgung ist Voraussetzung für ein funktionierendes Verdauungssystem. Die Kombination hochwertiger Rohfaserträger vereint die positiven Eigenschaften der einzelnen Faserquellen und ermöglicht einen breiten Einsatzbereich. Biomin® TopFaser besteht aus qualitativ hochwertigen Rohfaserquellen, ist frei von Mykotoxinen und bietet die optimale Kombination von löslicher und unlöslicher Faser. Der hohe Rohfasergehalt sorgt für eine geringe Nährstoffverdrängung in der Ration.

Dosierung: 2,5 – 7,5 % des Alleinfuttermittels

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!


Klauengesundheit

Lahmheit und Fundamentprobleme sind eine der häufigsten Abgangsursachen bei Zuchtsauen. Lahmheit kann vielfältige Ursachen haben. Sie steht jedoch in direktem Zusammenhang mit Klauenschäden. In den letzten Jahren ist eine Zunahme an Klauenverletzungen und –Anomalien zu beobachten. Dieser Anstieg ist auch auf die geänderten Rahmenbedingungen in der Schweineproduktion zurückzuführen.

⬇ Mehr Informationen ein/ausblenden ⬇

Produkte

Biomin® LocoMote

Fundamentstabilität und Klauengesundheit sind zwei wichtige Faktoren für eine langlebige und leistungsstarke Zuchtsau. Die optimale Versorgung der Lederhaut mit Nährstoffen unterstützt die Bildung von widerstandsfähigem Klauenhorn. Organisch gebundene Spurenelemente sind hochverfügbar und verbessern die Versorgung des Horngewebes.

Dosierung: 0,5 % des Alleinfuttermittels über einen Zeitraum von mindestens 3 – 4 Monaten

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!


Kondition

Die gezielte Steuerung der Körperkondition der Sau ist eine der wichtigsten Herausforderungen für eine gute Reproduktionsleistung. In der Schweinezucht wurde in den vergangenen Jahren besonderes Augenmerk auf einen guten Fleischansatz der Masttiere gelegt. Das hat auch die Mutterlinien beeinflusst. Sie weisen mittlerweile ebenfalls einen höheren Fleischansatz, bei gleichzeitig geringerer Fettauflage, auf. Da die Fruchtbarkeit in direktem Zusammenhang mit dem Fettgehalt des Organismus steht, ist eine gute Konditionsbeurteilung samt Rückenspeckdickemessung für die richtige Einschätzung der Sauen von Vorteil.

⬇ Mehr Informationen ein/ausblenden ⬇

Produkte

Biomin® EuroFat

Zur Verbesserung der Energieversorgung
Biomin® EuroFat ist ein Fettpulver, das aus Rapsöl europäischer Herkunft hergestellt wird. Durch den hohen Energiegehalt werden Rationen von Schweinen, insbesondere Ferkeln und Zuchtsauen energetisch stark aufgewertet und so die Energiebilanz verbessert. Fruchtbarkeitsproblemen wird damit vorgebeugt und hohe Milch- und Zuwachsleistungen ermöglicht.

  • Das hochwertige Fett wird während der Tragezeit direkt zum Körperfettaufbau genutzt, während bei laktierenden Zuchtsauen die Energiebilanz verbessert wird. So verlieren die Sauen weniger Körpermasse während der Laktation und kommen besser in die Rausche
  • In Aufzuchtrationen sorgt die energetische Aufwertung, insbesondere reiner Getreiderationen, für hohe Wachstumsleistungen und optimale Futterverwertung
  • Durch den hohen Schmelzpunkt ist das Fettpulver auch in den heißen Sommermonaten im Futter sehr stabil

Einsatzempfehlung: Zuchtsauen: 0,5 – 3 %

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!

PalaSan liquid

Flüssiges Ergänzungsfuttermittel
PalaSan liquid ist eine Mischung verschiedener hochverdaulicher Zucker, die vom Organismus vollständig abgebaut werden können. PalaSan liquid ist eine kraftvolle und direkte Energiequelle für das Tier und hat einen süßen, honigartigen Geschmack.

Dosierung: 10 – 60 kg/Tonne Futter

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt! Mehr Informationen

Biomin® MegaFat

Fettpulver zur Unterstützung der Energieversorgung: Ein ausreichender Fettgehalt in der Ration ist für eine hohe Fruchtbarkeitsleistung bei Zuchtsauen Voraussetzung. 

  • Hochwertiges Fett wird direkt zum Körperfettaufbau in der Tragendzeit verwendet
  • Durch einen hohen Schmelzpunkt ist das Futter auch in heißen Sommermonaten sehr gut haltbar
  • Verbesserung der Energieversorgung bei laktierenden Zuchtsauen. Dadurch säugen die Sauen weniger ab und kommen besser in die Rausche

Einsatzempfehlung: 0,5 – 3 % im Fertigfutter

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Biomin® 4 Lac Plus™

Unterstützt den Energiestoffwechsel!
Im geburtsnahen Zeitraum stellt sich der Energiestoffwechsel von Zuchtsauen auf die in der Laktation zu erbringende Leistung ein. Die Leber als zentrales Stoffwechselorgan wird dadurch besonders beansprucht. Hier bedarf es einer besonderen Unterstützung, um die Energieverwertung zu verbessern und die Leber zu stärken.

Dosierung: Minimum 5 Tage vor bis 5 Tage nach dem Abferkeln!
1. Top Dressing: 50 g pro Sau und Tag
2. Vorbereitungsfutter: 1,5 – 2 % im Fertigfutter

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Kontaktieren Sie uns jetzt! Mehr Informationen



Relevante Medien

Risikoabschätzung der Maisernte in Deutschland 2020

Landwirtschaft ist ein unsicheres Geschäft, das von vielen äußeren Einflüssen abhängt, insbesondere vom Wetter. Das Wetter beeinflusst nicht nur das Wachstum der Pflanzen. Vor allem zu kritischen...

BIOMIN Journal 22

Oktober 2020: Die letzten Monate waren für uns alle geprägt von Einschränkungen und neuen Herausforderung. Leider ist ein Ende bisher nicht in Sicht, doch lassen Sie uns alle unser Bestes geben, um...

Mästen nach Mass

Richard Büchl und seine Tochter Lisa ziehen in der Mast alle Register. Im Mittelpunkt steht ein ausgeklügeltes Fütterungsmanagement. Lesen Sie mehr dazu im Sonderdruck "Mästen nach Mass", agrarheute...

Die Tränke nicht stiefmütterlich behandeln: Wie war das nochmal mit der Wasserqualität?

Bei immer wiederkehrenden Krankheitsfällen im Nutztierstall wird bei der Ursachenfindung oft das wichtigste Futtermittel vernachlässigt - Wasser. Resultierend bleiben dann Hygienemängel auch längere...

Der Sommer steht vor der Tür und damit auch verstärkt die Endotoxin- und Leaky-Gut-Syndrom-Problematik

Hitzestress – Endotoxine – Leaky Gut, nur in den Raum geworfene Stichworte oder sind es tatsächlich schwerwiegende Probleme, die der Sommer mit sich bringt? Was sind Endotoxine und wie können wir...

Antibiotikaeinsatz weiter reduzieren

Seit einigen Jahren wird der Einsatz von Antibiotika in der Nutztierhaltung immer mehr reguliert um eine deutliche Reduzierung zu erreichen – besonders die Problematik resistenter Keime nimmt die...

BIOMIN Journal 21

März 2020: Das erste Quartal des Jahres 2020 ist fast vorbei. Unser BIOMIN Journal wird von nun an in den Monaten März und Oktober erscheinen.

 

Viel Spaß beim Lesen!

BIOMIN Journal 20

Dezember 2019: Auch im letzten Quartal des Jahres 2019 möchten wir Sie mit unseren Beiträgen unterstützen und Ihnen verwertbare und qualifizierte Informationen bereitstellen.

Neuigkeiten

BIOMIN Announces Asia Nutrition Forum 2019

Leading feed, livestock and animal health and nutrition professionals along with researchers, academics and other experts will gather from 12 October to 21 October 2019 in four cities: Dhaka, Tokyo,...


BIOMIN Holding GmbH, Erber Campus 1, 3131 Getzersdorf, Austria
Tel.: +43 2782 803 0, office@biomin.net