Print Version
   Close

URL: https://www2.biomin.net/de/spezies/schweine/endotoxine/?type=98

Endotoxine

Von besonderem Interesse für die Schweineproduzenten sind Endotoxine und deren Mitwirkung am Mastitis-Metritis-Agalaktie-Komplex (MMA-Komplex) bei Sauen oder am Sudden-Death-Syndrom bei Ferkeln. Dies sind nur zwei Beispiele von Endotoxin-assoziierten Erkrankungen, die den Landwirten finanzielle Verluste und zusätzliche Arbeit bereiten.

Endotoxine verursachen Krankheiten jedoch nicht eigenständig, außer im Fall von septischen Infektionen. Vielmehr stellen sie die Folge einer zugrunde liegenden Erkrankung oder einer „Systemüberlastung“ dar. Mycofix® Plus hilft, diese Endotoxine im Darm zu binden und so deren negative Wirkungen auf den Organismus des Tieres zu reduzieren.

Produkte

Mycofix®

Mycofix®

Die Mycofix® Produktlinie ist eine Palette von speziell entwickelten Futtermittelzusätzen, die die Gesundheit der Tiere dadurch schützt, dass sie Mykotoxine in kontaminiertem Futter deaktiviert.

Mehr Informationen

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?



Relevante Medien

Gerd Schatzmayr, Leiter F&E von BIOMIN, ist laut der Liste der Web of Science Group von 2019 unter den meistzitierten Forschern

Dr. Gerd Schatzmayr hat mehr als 60 Vorträge auf internationalen wissenschaftlichen Kongressen und Konferenzen gehalten und ist Autor und Co-Autor von mehr als 100 Artikeln, Veröffentlichungen und...

Zearalenon in Zuckerrüben – wie groß ist die Gefahr?

Zearalenon (ZEN) ist ein weltweit verbreitetes Mykotoxin, welches in Mais und Weizen, aber auch anderen Getreidearten und landwirtschaftlichen Kulturpflanzen von Fusarienpilzen gebildet werden kann....


BIOMIN Holding GmbH, Erber Campus 1, 3131 Getzersdorf, Austria
Tel.: +43 2782 803 0, office@biomin.net