Print Version
   Close

URL: https://www2.biomin.net/de/spezies/schweine/futterverwertung/?type=98

Futterverwertung

Fluktuationen auf den Getreide- und Schweinefleischmärkten üben einen großen Einfluss auf die Rentabilität der Schweinebetriebe aus. Die Futterverwertung ist nicht nur von zentraler Bedeutung für die Rentabilität, sondern auch für den nachhaltigen Einsatz von Getreide und Protein auf unserem Planeten. Bessere Futterverwertung bedeutet eine höhere Verdaulichkeit des Futters, gute Darmgesundheit und geringere Mengen an Gülle bzw. Dung.

Zahlreiche Faktoren wie zum Beispiel Management, Haltung, Geschlecht, Genetik und Ernährung beeinflussen die Futterverwertung. BIOMIN verbessert die Futterverwertung dank seiner bewährten Futtermittelzusätze, die aufgrund umfangreichen Wissens auf dem Gebiet der Tierernährung entwickelt wurden und eine Verbesserung der Verdaulichkeit der Nährstoffe bewirken.

Produkte

Digestarom®

Digestarom®

Digestarom® ist ein speziell zur Unterstützung von Verdauung und Futterverwertung entwickeltes phytogenes Produkt, das einzigartige geschmacksverbessernde und biologisch aktive Eigenschaften in sich vereint.

Mehr Informationen

Biotronic®

Biotronic®

Die Biotronic® Produktlinie ist eine Kombination aus ausgewählten Mischungen von organischen und anorganischen Säuren und deren Salzen. Die Produkte verbessern die Futterhygiene durch Reduzierung des pH-Wertes und der Pufferkapazität und durch Bekämpfung gramnegativer Bakterien wie Salmonella sp. und E. coli. Biotronic® ist zur Verwendung in Geflügel-, Schweine-, Kälber- und Fischfutter geeignet.

Mehr Informationen

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?



Relevante Medien

Gerd Schatzmayr, Leiter F&E von BIOMIN, ist laut der Liste der Web of Science Group von 2019 unter den meistzitierten Forschern

Dr. Gerd Schatzmayr hat mehr als 60 Vorträge auf internationalen wissenschaftlichen Kongressen und Konferenzen gehalten und ist Autor und Co-Autor von mehr als 100 Artikeln, Veröffentlichungen und...

Wie die Trockenheit der Tierproduktion schadet

Der zweite Sommer in Folge zeigte in weiten Teilen Deutschlands eine deutliche Wärme- und Trockenheitsanomalie. Die Folge der Trockenheit sind Minderernten, Ernteausfälle, sowie die Schwächung der...

Neue Erkenntnisse zu Hitzestress bei Schweinen: Schon kurze Hitzeperioden können bei Ferkeln zu Entzündungsreaktionen im Körper führen

Die verschiedenen Prozesse des Stoffwechsels, die Arbeit der Muskulatur und Fermentationsprozesse im Darm erzeugen Wärme im Körper. Kann der Körper diese Temperatur nicht mehr in ausreichendem Maße an...


BIOMIN Holding GmbH, Erber Campus 1, 3131 Getzersdorf, Austria
Tel.: +43 2782 803 0, office@biomin.net